Hängegerüste

Hängegerüste werden in Bereichen von Bauwerken verwendet, bei denen das Gründen des Gerüstes auf einem festen Untergrund nicht möglich ist. Solche Bauwerke können z.B. Brücken, Funktürme oder Gebäude sein, die durch ihre Lage keinen Aufbau eines Gerüstes vom Boden her zulassen.

Hängegerüste gehören zu den Sonderkonstruktionen und erfordern daher meistens eine gesonderte individuelle Statik. Dabei werden Hängegerüste entsprechend den jeweiligen statischen Erfordernissen mit Profil- oder Gitterträgern, bestehend aus Stahl und Aluminium gebaut.

Bei Hängegerüsten werden Ketten, Stahlseile oder Profilträgerkonstruktionen für die Abhängungen verwendet. Die Gerüstbeläge bestehen aus Aluminium, Stahl oder Massivholzbohlen. Im Bereich der Brückensanierung, werden oft Einhausungen in Form von Folien oder Planen als Abdichtung für den Schutz der Umwelt (Wasserstrassen) verlangt.

Heinen - Gruppe
Hausinger Straße 4
40764 Langenfeld (Rheinland)

Telefon: 02173 20 80 60
Telefax: 02173 2080620

E-Mail: info@heinen-gruppe.de
Internet: www.heinen-gruppe.de